Janine Niklaus-Köhler

IPZV Trainerin A, IPZV API Prüferin, IPZV Sportrichterin, IPZV Hestadagarrichterin

Das Islandpferd, Nr. 119 vom Sept./Okt. 2007 und Hestur, Nr. 137 vom Sept./Okt. 2007
Text: Tanja König-Homburg

Kombikurs bei Janine Köhler – mehr als ein Lehrgang


Zu diesem Kurs gibt es auch eine Fotogalerie !

Beim diesjährigen Kombikurs von Janine Köhler (IPZV Trainerin A) auf dem Islandpferdehof Frank Kasperczyk in Heiligenrode vom 21.06.07 bis 24.06.07 sind Pferde und Reiter wieder voll auf ihre Kosten gekommen.

Der Lehrgang umfasste zwei Tage Beritt sowie zwei Tage Einzelunterricht in je zwei Einheiten pro Tag mit Viedeoaufnahmen und anschließender Auswertung. Dieser straffe Zeitplan gewährleistete jedem Reiter ein höchst individuelles Training, speziell zugeschnitten auf sein teilnehmendes Pferd, was nicht zuletzt durch die begrenzte Teilnehmerzahl von sechs Personen möglich war. Sprich: Hier wurde nicht verallgemeinert, hier hatte keiner die Chance sich mit noch so kleinen Fehlern durchzumogeln, denn das war allen Teilnehmern sofort klar: Die Janine, die guckt verdammt genau hin…Gut so, wir haben alle eine Menge gelernt. Dank der ausgesprochen sympathischen und engagierten Frauen und Männer des Lehrgangs, übrigens sehr unterschiedlichen Alters, war jeden Mittag und Nachmittag ein Fest kulinarischer Genüsse garantiert, das selbst das launische Wetter und den damit verbundenen Wechsel zwischen Halle und Ovalbahn wieder gut machte. Trotz des super durchorganisierten Programms blieb bei den Mahlzeiten genügend Zeit zum Lachen und gegenseitigen Würdigen des aufkommenden Muskelkaters, insbesondere nach der spontan eingebauten Sitzübung am Morgen des zweiten Tages. Aua !

Den krönenden Abschluss bildete ein ebenso spontan ins Leben gerufene Töltrennen zwischen jeweils zwei Teilnehmern am Sonntagnachmittag. Ein Riesenspaß für Reiter und Pferde und für ein paar Zuschauer, die die Erfolge der Mühe und Arbeit der letzten Tage sogar mit dem ein oder anderen Applaus würdigten, das tat gut. Und natürlich: danach noch ein Stück Erdbeersahne während der Abschlussbesprechung.

Fazit: Jeder Einzelne konnte diesen Sonntagabend höchst zufrieden, wenn auch mit etwas jammernden Muskeln, in die warme Badewanne steigen und sich auf den nächsten Lehrgang mit Janine freuen. Danke dafür !

Zurück zur Übersicht