Janine Köhler

IPZV Trainerin A, IPZV API Prüferin, IPZV Sportrichterin, IPZV Hestadagarrichterin

Aktuelles

Archiv: 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007


9. Dezember 2018

Ich wünsche allen Kunden, Bekannten und Freunden eine wunderschöne und besinnliche Weihnachtszeit !

Weihnachtsgrüße Weihnachtsgrüße


13. November 2018

Das neue Kursprogramm für 2019 steht jetzt im Bereich Kurse online !


23. Oktober 2018

Hallenkurs Oktober 2018Am Samstag, den 20.10. fand der Hallenkurs mit Schwerpunkt Dressur, Sitz & Einwirkungen, Skala der Dressurausbildung statt. Ein sehr intensiver Kurs bei dem alle wieder sehr viel gelernt haben. Es hat riesen Spaß gemacht mit dieser tollen Truppe zu arbeiten.


23. Juli 2018

Solon Haffari

Für mich persönlich ist Godemoor das schönste Turnier im ganzen Jahr ! Dieses Turnier ist immer mit so viel Liebe fürs Detail organisiert ! Einfach immer wieder schön ! Danke !

Beide Schimmel waren erfolgreich. Mit Solon erreichte ich in der S2V2 einen 2. Platz und in der T3 VE auch den 2. Platz. Das Finale habe ich abgesagt.

Mit Haffari siegte ich in der S2V5 mit 6,21 und erzielte in der S2T7 den 3. Platz!


15. Mai 2018

Mein geliebter Skelmir wir werden dich so sehr vermissen! 22 Jahre warst du an meiner Seite, hast immer für mich gekämpft, wir hatten zahlreiche Erfolge, aber du warst einfach mein allerbester Freund und meine längste Beziehung! Du hast uns so viel Glück beschert, meiner Tochter das Reiten beigebracht und sie immer sicher durch jede Prüfung getragen. Danke ! 

Wir mussten dich von deinen Schmerzen erlösen und es viel uns so schwer dich loszulassen !

Aber ich möchte nicht das mein allerbester Freund so leidet und jede Art der Fortbewegung eine Qual ist.

Danke, dass du mehr als die Hälfte meines Lebens bei mir warst. Du hast mir in allen schweren Zeiten Halt und meinen Leben einen Sinn gegeben.Du wirst uns sehr fehlen und auch kein anderes Pferd kann je deinen Platz einnehmen.


30. April 2018

Turnier Vorbereitungskurs April 2018Am 28. April fand bei perfekten Reitwetter der Turniervorbereitungskurs beim Reitstall Katenkamp statt ! Nach der ersten Reiteinheit am Vormittag wurde an Hand der Videoaufnahmen noch mal alles besprochen und Verbesserungsvorschläge von Taktik, Ausrüstung, Vorbereitung und Ausführung besprochen. Mittags haben wir uns bei reichhaltigen Essen gestärkt !

In der zweiten Einheit durften die Teilnehmer nicht auf der Ovalbahn abreiten, sondern im Gelände mit Zeitvorgabe - wie auch auf einem Turnier. Dann ging es zur Prüfung in größeren Gruppen auf die Ovalbahn. Anschließend gab es eine ausführliche Ausrüstungskontrolle, Notenbesprechung und Videonachbesprechung !

Es hat sehr viel Spaß gemacht bei guter Stimmung mit motivierten Teilnehmern !


14. April 2018

Reitkurs Apeil 2018 Reitkurs Apeil 2018

Bei norddeutschen Wetter fand heute auf der schönen Anlage von Conny und Peter Storm in Lilienthal ein eintägiger Lehrgang statt. Trotz des Wetters hatten wir viel Spaß, sehr gute Fortschritte erzielt und nach jeder Reiteinheit eine ausführliche Videobesprechung durchgeführt!Eine wirklich tolle Truppe!Vielen Dank,dass ihr dabei gewesen seid und natürlich auch herzlichen Dank an Conny und Peter für die extrem herzliche Gastfreundschaft und der tollen Organisation!


19. März 2018


11. März 2018

Basispass März 20182. Tag Basispass

Bei Sonnenschein wurde die Bodenarbeit fleißig geübt. Führen im Schritt, Trab, Anhalten und Wenden waren für alle Teilnehmer kein Problem mehr! Auch das Verladen auf dem 2 er sowie auf dem 4er Pferdeanhänger wurde geübt und es war schon viel mehr Routine sichtbar.

Schön war es!

Nächstes Wochenende geht es weiter !


10. März 2018

Basispass März 2018Dieses Wochenende findet der erste Teil vom Basispass auf der schönen Anlage von Conny & Peter Storm in Lilienthal statt !

Nach anfänglichen Regen, den wir mit der Theorie gut überbrückt haben, ging es mit dem Praxisteil Führen weiter. Alle Teilnehmer waren top motiviert und so war auch schnell der zweite Theorieteil nach dem Mittagessen vorbei und es ging ans Verladen !

Morgen geht es weiter !


21. Februar 2018

Für den Kombi Kurs auf dem IPH Kasperczyk vom 19.04 bis 22.04 sind kurzfrstig wieder zwei Plätze frei geworden !


28. Januar 2018


25. November 2017

Das neue Kursprogramm für 2018 steht jetzt im Bereich Kurse online !


7. September 2017

In der Hestur Ausgabe 197 erscheint zur Zeit ein von mir geschriebener Artikel über das Töltreiten. Der Artikel wird dann in der Ausgabe 198 fortgesetzt.


9. Juni 2017

Solon auf dem OSI WieckenbergNach kurzem Training habe ich Solon auf dem OSI Wieckenberg vorgestellt. Die Anspannung war groß. Das erste Turnier so früh im Jahr, Solon, der sehr sensibel ist. Puh! Das Wetter war wirklich fürchterlich kalt und windig. Es flogen diverse Sachen durch die Gegend. Die Lautsprecher an der Passbahn sind wegen des Sturms umgefallen. Es war einfach eher alles unentspannend.

Solon meisterte seine erste Vorstellung aber gut und mir sind gefühlt eine Million Steine vom Herzen gefallen.

Den Viergang konnten wir mit 6,25 für uns entscheiden und im Tölt eritten wir den 3. Platz!


19. Mai 2017


11. Mai 2017


28. März 2017

Tölt in Harmony März 2017Was braucht man zum guten Tölt ?

Am 26. und 27.03.2017 fand auf dem Reiterhof Katenkamp in Stuhr wieder der legendäre Töltkurs mit Janine Köhler statt. Wie in den vergangenen Jahren auch wurde der Kurs vom IPR Bremen-Schwanewede unterstützt. Es war eine bunte Mischung von Pferd und Reiter, die entweder kurz vor den Landesverbandsmeisterschaften und der Niedersächsischen Freizeitmeisterschaft oder als sogenannter Freizeitreiter, ihren reiterlichen Stand erkunden und ausbauen wollten. Diesmal zum Thema Tölt. Am Samstag und Sonntag ging es mit jeweils 2 Reitstunden auf die Ovalbahn. Hier wurde dann ausgiebig an Sitz und Einwirkung gearbeitet. Anschließend an jede Reitstunde gab es ausgiebige Videobesprechungen um die Fehler und guten Phasen ausgiebig, auch im Standbild, zu erläutern. Untermauert wurde es mit richterlicher Notengebung.

Mittags gab es dann eine kulinarische Stärkung bei netter Gesellschaft ehe es in den 2. Tagesteil ging. Interessant war, dass das Pferd nur so gut töltet, wie der Reiter reiten kann. Wird doch immer mehr Wert auf das Pferdematerial und die Ausrüstung gelegt. Hier wurden jedem Reiter seine eigenen Grenzen aufgezeigt und Erfolge in der Pferd – Reiterkombination dadurch erzielt, dass der Reiter sensibler und feinfühliger ins Pferd hinein hört und seine Hilfen besser einsetzt. Interessant war es auch mal ohne Steigbügel, Gerte und Zügel zu Tölten. Da war man doch schon sehr auf die Körperspannung angewiesen. Man lernte Muskeln kennen die man noch nie gespürt hatte.

Als Ergebnis konnte man mitnehmen, dass ein Pferd nur so gut Töltet wie der Reiter seine eigenen Hilfen einsetzt und Gerte, Zügel und Steigbügel sind doch häufig überbewertet. Und mit diesem Fazit ging ein nettes, sonniges Töltwochenende in toller Gemeinschaft zu Ende.


12. März 2017

Heute fand beim Reitstall Katenkamp der Kurs Tölt in Harmony statt. Nach einer einführenden Theorieeinheit und anschließender Vorbereitung der Reithalle ging es dann in den ersten Unterricht. Jede Unterrichtseinheit wurde gefilmt und anschließend in der Theorie ausführlich besprochen!

Ein wirklich schöner Kurs mit deutlichen Erfolgen und sehr guter Stimmung!


5. März 2017

Freie Plätze im Reitkurs


17. November 2016


14. November 2016

Das neue Kursprogramm für 2017 steht jetzt im Bereich Kurse online !


14. August 2016

Ich habe die Preise im Bereich Kurse, Beritt und Unterricht aktualisiert !


09. Mai 2016


10. April 2016

Mit FjalarIm Februar habe ich an der Fortbildung Tölt in Harmony unter der Leitung von Lena Lennartsson und Trausti Gudmundsson auf dem schönen Hof von Susanne Brengelmann teilgenommen und somit meine Zusatzqualifikation als Instructor und Judge für Tölt in Harmony erlangt!

Ende März belegte ich eine weitere Fortbildung bei Andrea-Katharina Rostock und konnte dort meine Zusatzqualifikation für Longierabzeichen 1 & 2 erlangen!


21. Februar 2016

Ein toller Kurs "Weg mit dem Winterspeck" fand an diesem Wochenende statt.Ein wenig vom Speck ist immer noch da - aber nichts desto weniger trotz hatten wir viel Spaß und Erfolg beim Lernen und beim Training der Pferde. 

Weg mit dem Winterspeck 2016 Weg mit dem Winterspeck 2016

Weg mit dem Winterspeck 2016 Weg mit dem Winterspeck 2016


9. November 2015

Das Kursprogramm im Oktober hat sich geändert. Bitte den geänderten Termin des API Kurses und den neuen Basispass Kurs im Oktober unter Kurse beachten !


23. Oktober 2015

Das neue Kursprogramm für 2016 steht jetzt im Bereich Kurse online !


2. September 2015

Erfolgreiche Teilnahme auf der Verdiana 2015

Landesverbandsmeister 2015 Landesverbandsmeister 2015 Landesverbandsmeister 2015

Am Ende der Verdiana konnten Kvistur und ich die Titel der Landesverbandsmeister Bremen/Hannover in der T1 und in der V1 mit nach Hause nehmen.


24. Juni 2015


21. Juni 2015


20. Juni 2015


14. Dezember 2014


9. November 2014

Das neue Kursprogramm für 2015 steht jetzt im Bereich Kurse online !

Nachtrag: Programm am 20.11.2014 ergänzt


23. September 2014

Krakur fra Litlu-Sandvik steht zum Verkauf.


3. September 2014

Vierfache Norddeutsche Meisterin !

Verdiana 2014 Verdiana 2014

Zum Saisionabschluss freue ich mich riesig über den Erfolg auf der Verdiana ! Am letzten Wochenende gewann ich mit meinem Pferd Kvistur den Viergangpries und den Töltpreis und holte dadurch die ersten zwei Titel. Mit meinen zweiten Pferd Krakur gewann ich die Kür und holte auch den Titel in der Gehorsam A

Ick freu mi smiley


13. August 2014

Der Katenkamp Cup wird in diesem Jahr und bis auf weiteres auch in den nächsten Jahren nicht stattfinden.


7. Januar 2014

Prá von Kroegen steht zum Verkauf.

Nachtrag: Prá ist mittlerweile verkauft !


2. Dezember 2013

WeihnachtsgrüßeDas neue Kursprogramm für 2014 steht jetzt auch im Bereich Kurse online !


2. November 2013

... und noch ein neues Verkaufspferd ! Sörli fra Kaubengard steht ab sofort zum Verkauf.

Nachtrag: Sörli ist mittlerweile verkauft !


28. Oktober 2013

In der Rubrik Verkaufspferde steht Stjarni vom Ostetal zum Verkauf.

Nachtrag: Stjarni ist mittlerweile verkauft !


9. September 2013

Die Ergebnisse vom Katenkamp Cup 2013 sind online !


2. September 2013

Der Zeitplan und die Starterlisten für den 4. Katenkamp Cup stehen im Downloadbereich online.


9. Juni 2013

Bald ist wieder Katenkamp Cup !

Katenkamp Cup 2013Die Einladung und Ausschreibung, sowie das Nennformular, für den 4. Katenkamp Cup am 7. und 8. September 2013 stehen hier als Download zur Verfügung. Bitte beachtet den Nennungsschluss am 27.08.2013.

Ich freue mich auf Eure zahlreichen Nennungen !


9. April 2013

Haschimodo oder wie kommt der Tölt ins Pferd ?

Töltkurs vom IPR Bremen-Schwanewede e.V.

Töltkurs April 2013Am 06.04.2013 war es endlich soweit, nach einer viel zu langen Winterpause, stand der 2-tägige Töltkurs mit Janine Köhler auf dem Reiterhof Katenkamp in Stuhr an. Samstagmorgen um 9.00 Uhr trafen wir uns mit 9 Reitern unterschiedlichster Ausbildungsstände und Altersstufen zum ersten Kennenlernen.

Als Erstes stand eine Reitstunde im Reitviereck an, in der uns Janine aufmerksam beobachtete und uns Reitern zum Teil schnell aufzeigte wo wir mit dem lernen anfangen werden. Nach einer kurzen Mittagspause mit den ersten Sonnenstrahlen, fand eine Theorieeinheit über das Tölten statt. Hier lernten wir die Schrittfolge, Taktfehler, Tempi und Hilfen zum Tölt. Nun ging es gleich zur zweiten Reitstunde. Wer dachte nun wird getöltet, war leicht irritiert. Bodenarbeit mit Zügelführen neben dem Pferd und Beobachten was macht das Pferd auf welche Zügeleinwirkungen und wie ist die Haltung und der Schritt stand an. Aber zum Abschluss des ersten Tages durften wir dann doch noch etwas Tölt zeigen.

Als wir uns am Sonntagmorgen um 9.00 Uhr zur dritten Reiteinheit trafen ging es nun endlich auf die Töltbahn. Jetzt zeigte sich, das die Bodenarbeit doch sehr wichtig für diese Einheit war. Der Reiter hatte doch eine größere Vorstellung wie sein Pferd auf Zügelhilfen, etc. reagierte. Und dann kam noch die Videonachbesprechung dieser Einheit, wo Janine auf positives und noch zu lernendes einging. Das Mittagessen beim Italiener gab richtig Zeit zum Durchatmen, da es dann gleich in die vierte Reitstunde ging. Hier zeigte sich dann der Aufwärtstrend bei allen Reitern und der Schritt den wir alle im Tölt gemacht hatten, welches dann in der Videonachbesprechung erkennbar war. So hatte jeder von Janine seine Aufgaben für die nächste Zeit mitbekommen.

Mir hat es gezeigt, dass man ein Pferd mit der Stimme ohne Gerte gut antreiben kann und es ist völlig egal, ob man Lauf, Tölt oder Haschimodo ruft, auf die Stimmlage kommt es manchmal an und man sollte sehr genau in das Pferd hineinhören, um die richtigen Hilfen einzusetzen. Also ein rundum gelungener Jahresanfang mit Janine, der Lust auf mehr Kurse und Gemeinschaft mit anderen Reitern macht.

Peter Storm


17. Februar 2013

An zwei Wochenenden, das erste Ende Januar und das zweite im Februar, fand am Reitstall Katenkamp der Basispass statt. Alle 13 Teilnehmer waren hoch motiviert und bildeten eine bunte, tolle Truppe. Von jung bis alt und vom Pony-, über den Islandpferde- bis hin zum Großpferdebesitzer waren alle mit dabei.

Basispass Februar 2013Jedoch hatte der Wettergott es doch zu gut mit der Kälte und dem Schnee gemeint. Brrr… kalt und sehr ungemütlich war es. Aufgrund dessen fuhren wir dann bei der Praxiseinheit die Pferdeanhänger in die große Reithalle und übten dort das Verladen.

Um den Kurs noch attraktiver zu gestalten wurde viel Wert auf Abwechslung zwischen Theorie und Praxis gelegt. Ich konnte für einen Vormittag den Hufschmied Burkhard Brand gewinnen, der voller Leidenschaft den Huf des Pferdes und die wichtigsten Erkrankungen im Huf erklärte. Somit waren für alle die Huferkrankungen verständlicher.

Mittags wurde abwechselnd im 3 Mädel Haus oder beim Italiener Luigi gespeist. Dabei wurde noch mal das frisch gelernte besprochen oder heiß diskutiert.

Basispass Februar 201312 weibliche Teilnehmer und ein nur ein männlicher Teilnehmer der dann schon scherzhaft der „ Bachelor“ genannt wurde, nahmen am Kurs mit exzellenter Stimmung teil.

Schnell war die Zeit um und am letzten Kurstag fand die Prüfung statt.

Gemeinsam mit der Prüfungsvorsitzenden Saskia Enneking wurde der erste Teil der Prüfung absolviert: Holen, Putzen, Führen und Verladen der Pferde. Das Führen fand in der großzügigen, lichtdurchfluteten Reithalle in zwei Gruppen statt. Anschließend wurde das Verladen geprüft. Was für die Isis auf dem Viererhänger stattfand wurde für die Großpferde im normalen Zweierhänger praktiziert und souverän von allen Teilnehmern absolviert. Das schönste Bild war der Kontrast auf dem einen der beiden Pferdeanhänger zwischen einer Friesenstute und auf der anderen Seite dem kleinsten Isi (Stockmaß 1,25 m). Danach war natürlich noch nicht Schluss, denn jetzt war die Theorieprüfung an der Reihe. Die Teilnehmer wurden in 4 Gruppen gesplittet. In jeder Gruppe wurden die Teilnehmer mit jeweils 6 Fragen aus den unterschiedlichsten Bereichen geprüft.

Und Hurra - alle haben es geschafft ! Die Zeugnisse und Anstecknadeln wurden überreicht. Erschöpft wurde erst einmal mit Sekt und Selters angestoßen. Ein sehr gelungener Kurs mit tollen Teilnehmern !


11. Dezember 2012

WeihnachtsgrüßeDas neue Kursprogramm für 2013 steht jetzt auch im Bereich Kurse online !


5. Dezember 2012

Im Januar findet der Basispass statt. Hier ein Infoschreiben. Der Jahresplan für 2013 steht hier vorab zum Download bereit.


20. November 2012

Unter der Rubrik Verkaufspferde kann ich mit Alvitur und Grani zwei weitere sehr interessante Pferde anbieten !


17. Oktober 2012

ChrisLeider mussten wir uns von Chris verabschieden, die am 13.10.2012 mit 51 Jahren viel zu früh von uns gegangen ist.

Chris war meine langjährige Reitbeteiligung von Skelmir. Durch Ihr Engagement für die Pferde und ihre Hilfsbereitschaft auch in für sie schweren Zeiten war sie eine absolute Bereicherung für den Hof. Sie absolvierte die Prüfung zum Basispass und übernahm 2011 die Vorbereitung und Organisation der Rechenstelle vom Katenkamp - Cup. Auch bei der Ausbildung des Hofhundes Anka stand sie Volkmar stets mit Rat und Tat zur Seite.

Nach langer schwerer Krankheit ist Chris jetzt von uns gegangen. Wir werden sie nie vergessen und tragen Chris weiter in unserem Herzen !

Der gesamte Reitstall Katenkamp, Skelmir und ich werden Dich doll vermissen!


1. Oktober 2012

Wir haben eine neue Longierhalle !

LongierhalleGroße Freude am Hof: Samstag wurde die neue Longierhalle aufgebaut. Um kurz vor acht ging es los und dauerte bis ca. 17.00 Uhr. Wir sind noch nicht ganz fertig geworden, aber in ein bis zwei Wochen werden wir wohl einen kleinen Umtrunk starten und die Halle einweihen können !  Fotos von der neuen Halle findet Ihr in der Galerie


30. September 2012

Die Ergebnisse und Fotos vom Katenkamp Cup sind online !

Katenkamp CupErgebnisse vom Katenkamp Cup 2012

Fotos vom Katenkamp Cup 2012

Wie immer sind die Fotos in etwas höherer Auflösung auch im Bereich Veranstaltungen der Isigrafie Fotogalerie zu finden.


4. September 2012

Starterlisten Katenkamp Cup

Die vorläufigen Starterlisten des 3. Katenkamp Cups stehen hier zum Download.

Die Meldestelle ist am Samstag zwischen 16:30 und 18:00 Uhr und am Sonntag ab 7:00 Uhr geöffnet.


31. August 2012

Zeitplan Katenkamp Cup

Der vorläufige Zeitplan des 3. Katenkamp Cups steht hier zum Download. Wie bereits angekündigt startet das Turnier bereits um 8 Uhr morgens !


29. August 2012

Achtung, wichtige Infos zum Katenkamp Cup 2012

Aufgrund der zahlreichen Nennungen für den Katenkamp Cup am 9.9. (über die wir uns natürlich riesig freuen smiley) müssen wir schon sehr zeitig starten müssen; geht bitte davon aus, dass der Turnierbeginn zwischen 7 Uhr 30 und 8 Uhr angesetzt wird. Desweiteren können wir keine Nachnennungen mehr annehmen !


16. August 2012

Die Fotos vom Grillritt 2012 nach Beckeln sind online.


12. August 2012

Unter der Rubrik Verkaufspferde kann ich mit Stjarni vom Ostetal ein weiteres neues Pferd anbieten. Eine ausführliche Beschreibung folgt noch !


2. August 2012

Nachtrag wegen häufiger Nachfragen

In der Prüfung Best of Dreigang können drei von vier möglichen Gangarten (Schritt, Trab, Galopp und Tölt) vom Teilnehmer gewählt werden, die er zeigen möchte; die vierte Gangart wird nicht geritten.


20. Juli 2012

Es ist wieder so weit - der Katenkamp Cup 2012 startet !

Katenkamp CupAuch in diesem Jahr findet wieder der Katenkamp Cup statt - diesmal in einem noch größeren Rahmen als in den beiden Vorjahren, denn es haben sich viele weitere Aussteller angekündigt. Termin ist der 9. September 2012.

Reiterlich finden natürlich wieder einige Prüfungen statt, u.a. Viergang, Tölt, Best of Dreigang, Geschicklichkeit, der Katenkamp Cup und weitere; wir hoffen auf viele Meldungen von Euch ! Die Ausschreibung und das Nennformular findet Ihr im Link unten, bzw. im Downloadbereich. Den genauen Zeitplan werde ich hier noch bekannt geben.

Wer es nicht auf's Pferd schafft, ist selbstverständlich auch als Zuschauer Herzlich Willkommen. Wir bieten wieder ein umfangreiches Rahmenprogramm an !

Ausschreibung und Nennformular zum Katenkamp Cup 2012


13. Juli 2012

Unter der Rubrik Verkaufspferde kann ich ein neues Pferd anbieten.


4. April 2012

Neuer News Bereich

Es ist soweit ! Um jetzt noch schneller auf aktuelle Ereignisse reagieren zu können, werde ich Neuigkeiten in meinem neuen Blog unter news.janine-koehler.de zeitnah posten. Einen entsprechenden Link findet Ihr ebenfalls in der Navigationsleiste dieser HP unter News-Blog.

News in diesem neuen Bereich können dann über die entsprechenden RSS Feeds abonniert werden, die im Blog zu finden sind. Natürlich freue ich mich auch über Kommentare mit denen Ihr aktiv zum Blog beitragen könnt.

Der Bereich Aktuelles hier wird natürlich weiterhin stetig mit der unvermeidlichen Verzögerung gepflegt werden.


2. April 2012

Kadertraining

Am 17.03.2012 hat unser Kadertraining stattgefunden. Wir hatten gutes Wetter, die Stimmung war sensationell. Es wurde fleißig trainiert und jeder erhielt nach seinem Ritt ein Protokoll und Trainingshinweise. Mittags, nach der gemütlichen Pause, wurde gesichtet und wir konnten als neues Mitglied Charlotte Becker für uns gewinnen. Es war ein wirklich schöner Tag !

Besuch im Kindergarten

Am 27.03.2012 hatte ich mit dem Kindergarten Groß Mackenstedt abgesprochen, dass ich gerne meine Tochter mit meinen Pferd Skelmir abholen möchte. Aber auch die anderen Kinder sollten mal ein Islandpferd näher kennenlernen. So ritt ich um den Kindergarten herum, wo Jutta, die Erzieherin der Igelgruppe schon bereit stand, um mich durch das große Tor hereinzulassen. Alle Kinder waren ganz aufgeregt und kamen gleich zu Skelmir, den konnte aber nichts aus der Ruhe bringen. Er fand das toll von sooo vielen Kinder gleichzeitig gestreichelt zu werden. Hier gibt es auch eine paar Fotos zum Anschauen. Viel Spaß !


30. März 2012

Aktion "Update"

Ich möchte euch per "Newsletter" über alle Aktivitäten (Kurse, Unterricht, Beritt u.v.m.) direkt und zeitnah informieren.

Dann schickt einfach eure aktuellen Kontaktdaten (Emailadresse, Mobil- und Festnetznummer) an newsletter@janine-koehler.de.

Selbstverständlich nutze ich die Daten ausschließlich für den direkten Kontakt mit euch.


11. März 2012

Die Dokumente für die Berittanmeldung und Ausbildungsbedingungen, sowie für die Anmeldung zum Reitlehrgang sind überarbeitet und stehen jetzt zusätzlich unter dem neuen Navigationspunkt Downloads zur Verfügung


7. März 2012

Der Basispass - oder warum es nie zu spät ist anzufangen !

Teilnehmer des BasispassMit 30 Jahren habe ich als Späteinsteigerin die ersten Reiterfahrungen gemacht. Irgendwann wurde ich stolze Besitzerin eines Islandwallachs, der meine mehr oder weniger erfreulichen Reitkenntnisse über 11 Jahre erduldet hat und seit einiger Zeit bin ich als Reitbeteiligung im Einsatz.

Und was hat das jetzt mit dem Basispass zu tun ?

Als Janine Köhler den Kurs „Basispass“ auf dem Hof Katenkamp angeboten hat, bin ich auf die Idee gekommen, teilzunehmen.

Als Mitglied des Vereins der Islandpferde-Reiter Bremen-Schwanewede e.V. würde ich von einer finanziellen Förderung profitieren. Auf dem Hof Katenkamp stünde mir für den praktischen Teil mein Reitbeteiligungspferd zur Verfügung, Janine kenne ich seit Jahren und meine Reitfreundin Ina würde auch teilnehmen.

Aber: Lohnt sich das für mich noch ? Ich dachte, dass ich schon eine Menge Wissen rund um das Pferd angehäuft habe. Und was bringt mir der Pass überhaupt ? Will ich künftig als Freizeitreiterin weitere Abzeichen machen ? Ist es nicht einfach schon zu „spät“ ?

Ganz klare Antwort nach diesem Kurs: Nein, es ist nie zu spät ! Das Basispass-Wissen hätte ich schon am Anfang meiner reiterlichen „Karriere“ gut gebrauchen können. Ist der Pass doch eine Art „Pferde-Führerschein“ (dies ist natürlich im theoretischen Sinne gemeint). Die alte Weisheit „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmermehr“ könnt ihr also ganz getrost vergessen.

An zwei Wochenenden haben wir sieben Kursteilnehmer Theorie (Haltung, Pflege, Fütterung, Veterinärmedizin, Tierschutz, Transport) und Praxis (korrektes Führen und Verladen) mit Janine geübt. Die Reithalle und die Reiterstube standen uns zur Verfügung und das Verladen konnte mit den Hängern von Janine und zwei Kursteilnehmerinnen geübt werden.

Am 3. Kurstag bekamen wir Besuch von Hufschmied Burkhard Brand und seiner Assistentin Julka. Julka hatte das Präparat eines Hufes (mit Huf-, Strahl-, Kron- und Fesselbein) mitgebracht. Nach ihrem anschaulichen Referat war schnell klar, was ein unkorrekter Beschlag anrichten kann. Ein besonderes Highlight: Wir durften unter Anleitung selbst ein Eisen abnehmen.

Am Morgen des Prüfungstages waren wir ganz schön aufgeregt: „Weißt du noch die PAT-Werte ? Mann, ist mir schlecht. Sag’ mal schnell den § 1 des Tierschutzgesetzes. Ooooh, ich habe alles vergessen, mein Kopf ist ein Hohlkörper.“

Überpünktlich traf unsere 1. Prüferin Saskia Enneking ein und die Prüfung ging direkt los. Pferd holen, korrekt anbinden, putzen, führen, verladen. Anschließend haben Saskia und Janine unser theoretisches Wissen abgefragt und dann begann das Warten auf die Ergebnisse. Juchhu: Wir haben alle bestanden ! Eine Urkunde und eine schöne Anstecknadel sind der Beweis.

Der Basispass soll zwar „nur“ ein Motivationsabzeichen sein, aber ich bin trotzdem ganz schön stolz auf mich. Ich blinzle jetzt ein ganz bisschen in Richtung „Freizeitreitabzeichen“ - vielleicht im nächsten Jahr ?

Was ich mit diesem Bericht hauptsächlich sagen möchte: Hört einfach nicht mit dem Lernen auf. Es ist nie zu spät und es lohnt sich immer. Selbst wenn ihr glaubt, alles rund um das Pferd zu wissen, werdet ihr überrascht sein, was man bei einem solchen Kurs noch alles erfahren kann.

Ines Damm

Neue Fotogalerien

Die Fotos vom Basispass, von der Kohlfahrt und dem Bodypump Event sind Online !


5. März 2012

Nachtrag zur Weihnachtsfeier


24. Februar 2012/p>

Singles, Babys und viel Schweiß - Bodypump mit Marko Schumacher geht in die zweite Runde

Bodypump Am 29. Januar war es wieder so weit. Janine Köhler, Trainerin des Reiterhof Katenkamps in Groß Mackenstedt, lud zum 2. Bodypump in diesem Jahr.
Für alle, die mit dem Wort „Bodypump“ wenig, bis nichts anfangen konnten, gab unser Bodypumpinstructor Marko Schumacher, eine kurze Erklärung: „Beim Bodypump handelt es sich um ein Langhanteltraining. Ihr braucht: Einen Stepper, ein Handtuch, eine Matte, verschieden schwere Gewichte und natürlich eine Langhantel. Es fördert Kraft und Ausdauer und trainiert alle Körperregionen, die auch beim Reiten wichtig sind.“ Demnach: Perfekt für uns !

Und so trudelten erneut viele fleißige Reiter am Sonntag Nachmittag in der Sportwelt in Bremens Neustadt ein. Neben einigen „alten Hasen“ vom letzten Kurs, waren auch ein paar neue Gesichter dabei. So ließ Volkmar Katenkamp selbst es sich nicht nehmen seinen Einstellern bei diesem Event Gesellschaft zu leisten. Das „Katenkamp-Trikot“ auf den Körper geschnallt, traute er sich, seinen Stepper, direkt neben den von Janine zu stellen, die selbst eine Ausbildung zum Bodypumpinstructor absolviert hat, und sich so ihren kritischen Blicken auszuliefern. Janine selbst konnte wegen einer Schulterverletzung nicht ganz so stark mitpumpen, wie sonst und agierte deshalb stärker als Markos Co-Trainerin. Damit war klar: schummeln ist nicht !

Auch Marko hatte natürlich ein besonderes Auge für alle Anwesenden. Und so wurde uns allen erst einmal gezeigt, dass man den leicht eingerosteten Rücken, tatsächlich gerade machen und ganz im „Entenstil“ den Po nach hinten rausstrecken kann. Waldemar, neben Volkmar der zweite Mann der Runde, brachte der Übung mit lautem „Entengequake“ die nötige Lockerheit und so lernte jeder diese doch ungewohnte Körperhaltung umzusetzen. (Auch, wenn es der Ein oder Andere ab und an wieder vergaß) Auch mit von der Partie war Katenkamps Stallhilfe Nicole Frerichs, die die dicke Winterjacke und die Arbeitshandschuhe gegen ein lockeres Sportdress eintauschte und die Gewichte stemmte. Das ist dann doch nochmal eine ganz andere Nummer, als die gewohnte Stallarbeit.

Diese Erfahrung mussten allerdings nicht nur Volkmar und Nicole machen. Einige Kadermitglieder, die sich, absolut freiwillig, ein weiteres Mal in der Sportwelt einfanden, hatten in dieser Stunde auch keinen Welpenschutz mehr. Janine achtete darauf, dass jeder die für ihn, bzw. sie, angemessenen Gewichte auf die Langhanteln steckte. Und so hatten die Kadermitglieder, die das letzte Mal vom Muskelkater verschont geblieben waren, dieses Mal sicherlich am nächsten Tag die ein oder anderen schmerzenden Muskeln. Und auch die restlichen Einsteller des Hofes Katenkamp hatten sichtlich Spaß am Pumpen. So wurde der von Marko vorgegebene Countdown mit Ach und Krach herunter gezählt und sich gegenseitig angefeuert, hier und da ein wenig rumgeblödelt und fleißig von allen Beteiligten dafür gesorgt, dass der Spaß erhalten bleibt, was bei der positiven und ermunternden Art von Marko nicht sonderlich schwer fiel.

Am Ende liefen wieder alle mit ein wenig wackligen Beinen, aber sichtlich zufrieden und ausgepowert die Treppe in Richtung Umkleide hinunter. Vielen Dank an Marko und Janine für dieses super Training. Spaß hat es, auf jeden Fall, wieder einmal gemacht !

Wir hoffen nun auf das nächste Sportevent ! Denn, nun schreibe ich mit einem Augenzwinkern: wer ein waschechter Bremer ist, hält sich an die bekannte Regel: dreimal ist Bremer Recht !

Johanna Donner


18. Januar 2012

An den Wochenenden 18./19. Februar und 3./4. März findet ein Basispass Pferdekunde statt. Der Basispass Pferdekunde ist ein viertägiger Lehrgang rund um das Pferd, den Umgang mit ihm, seine Fütterung, Haltung und Pflege. Dieser Basispass ist Voraussetzung für den Erwerb aller weiterführenden Abzeichen und endet mit einer praktischen und theoretischen Prüfung am 4.3., die sowohl vom IPZV als auch von der FN anerkannt wird.

 Details zu diesem Kurs können auch als .pdf heruntergeladen werden !


13. Januar 2012

Die Fotos von der Weihnachtsfeier sind online.


Archiv: 2011 / 2010 / 2009 / 2008 / 2007